Monday, November 9, 2009

Mein Stueck Mauer/ My Piece of The Wall

Heute vor 20 Jahren fiel "Die Mauer". Man fuehlt sich ganz schoen alt wenn man life dabei war...Meine Guete 20 Jahre. Wo ist die Zeit geblieben?

Ich war damals gerade mal 21 Jahre alt, war aus dem WESTEN zum Studium nach Berlin gezogen. Berlin war damals eine Stadt voll von Studenten. Nur wenige Menschen wollten dort leben und arbeiten. So wenige, dass die Regierung den dort Beschaeftigten einen Bonus zahlte, die sogenannte Berlinzulage. Berlin, eine Insel im feindlichen komunistischen Osten.

Und ich lebte dort und studierte Amerikanistik. Ironie des Schicksals...

Ich werde nie vergessen, wie mich an jenem Abend vom 9.11.1989 eine Freudin anrief. "Komm schnell, wir muessen zum Brandenburger Tor! Da ist die Hoelle los. Ich habe im Radio gehoert, dass Leute auf die Mauer klettern".



Es war eine sehr kalte Nacht als ich das Haus verliess. Ich trug meine dicke Winterjacke. Aber je naeher wir dem Brandenburger Tor kamen, desto dicker wurden die Menschenmassen. Und in der Masse vergass man die Kaelte. Es war Partystimmung , alle lachten und freuten sich beim Erklimmen "Der Mauer". Wir trafen Bekannte, die Hammer und Meissel mitgebracht hatten. Es war schon sehr komisch. Die Mischung von Angst von der Mauer herunter in den Todesstreifen zu stuerzen, und seltsamem Enthusiasmus. Unten im Todesstreifen standen eine Menge unsicherer Sicherheitspolizisten, die nicht wussten wie sie reagieren sollten. Oben wir, die Wessies, die Kaugummi, Suesskram, und Cokedosen zu ihnen herunterwarfen. Diese Ueberredungsstrategie schien zu funktionieren. Kein Schuss fiel, und in dieser Nacht begannen wir mit dem Abriss "Der Mauer".

Auf dem Bild koennt Ihr mein Stueck Mauer sehen, welches ich in der Nacht persoenlich herausmeisselte. Mein kleines Stueck Geschichte. Lang, lang ist's her.

4 comments:

LMG said...

What an amazing first person account! I loved reading it.

Pilland said...

Very interesting indeed!
Just to complete Your report, I invite You to see my blog with borders, in which there is also a rich collection of "pre-wall" Berlins (1950-1961).
Best wishes from an Estonian living in Italy!

germandolls said...

It was amazing being there and making history. Thanks for your kind comments!

ninasays said...

Wow sehr cool, ich war mickrige drei Jahre alt als das passierte :) Danke fürs Berichten und viele Grüße aus Heidelberg!